Wagner Praline Sanddorn-Orange-Trüffel

Creme mit Sanddorn und Orange, umhüllt von Vollmilchschokolade, überzogen mit weißer Schokolade, dekoriert mit orange gefärbter, weißer Schokolade, alkoholfrei, glutenfrei, Praline, hergestellt in Deutschland.

Sanddorn ist im deutschsprachigen Raum auch als Weidendorn, Dünendorn, Audorn, Fasanenbeere, Haffdorn, Seedorn, „Rote Schlehe“ und Sandbeere bekannt. Im Englischen bezeichnet man Sanddorn als „Sea Buckthorn“, im Lateinischen als „Hippophae rhamnoides“. Es handelt sich um ein Ölweidengewächs, das ursprünglich aus Nepal stammt und heute aufgrund eiszeitlicher Verschiebungen in West- und Ostasien, von der Volksrepublik China bis Sibirien, in Mitteleuropa, von den Pyrenäen bis zum Kaukasus und im nordwestlichen Europa, von Frankreich bis Norwegen, zu finden ist.

Sanddorn wächst als ein sommergrüner Strauch, der bis zu sechs Meter hoch werden kann. Seine Zweige bilden verdornte Kurztriebe aus. Von Anfang August bis Anfang Dezember trägt der Sanddorn Früchte – 6mm bis 8mm lange, ovalförmige Beeren, in einem leuchtend gelben bis orangefarbenen Ton.

Das dünnbreiige Fruchtfleisch dieser Beeren ist reich an ätherischen Ölen. Wegen seines aromatischen, jedoch auch herben, stark säuerlichen Geschmacks, werden die Beeren selten frisch verzehrt sondern meist zu Fruchtmus oder Fruchtsaft verarbeitet.

Sanddornbeeren enthalten in Abhängigkeit der Sorte zwischen 200mg und 900mg Vitamin C je 100g Fruchtfleisch. Zum Vergleich: Bei Orangen und Zitronen sind es durchschnittlich 50mg je 100g Fruchtfleisch. Nicht zu vergessen sind auch die reichlich vorhandenen Mengen an Beta-Karotin und Gerbstoffen. Ein scheinbar gesundes Produkt also. Nach historischen Überlieferungen haben bereits die alten Griechen Sanddorn an ihre Pferde verfüttert, damit diese ein glänzendes Fell bekommen. Vielleicht erklärt dies auch, weshalb Sanddorn den botanischen Gattungsnamen „Hippophae“ trägt. Das griechische Wort „hippos“ bedeutet im Deutschen „Pferd“, „phaes“ steht für „leuchtend“.

Die Pralinenmacher aus dem Hause Wagner lagen bestimmt richtig, als sie sich gegen eine reine Sanddornpraline entschieden. Sicherlich hätten sich hier und da begeisterte Fans mit dem Hang zum Puristischen gefunden. Die breite Masse hingegen wäre vermutlich mit dem ungewöhnliche Geschmack überfordert gewesen. Und so ist die entstandene Kreation – eine fruchtig duftende und mäßig süße Orangencreme, verfeinert mit den charakteristischen Aromen des Sanddorns, umhüllt von Vollmilchschokolade und weißer Schokolade – ein überraschendes Geschmackserlebnis. Der Wagner Sanddorn-Orange-Trüffel ist eine wahrlich gelungene Praline.

Wagner Praline Sanddorn-Orange-Trüffel / 20140908202722
Wagner Praline Sanddorn-Orange-Trüffel / 20140908202722
Wagner Praline Sanddorn-Orange-Trüffel / 20140908203204
Wagner Praline Sanddorn-Orange-Trüffel / 20140908203204

Die Wagner Praline Sanddorn-Orange-Trüffel enthält folgende Zutaten. Diese sind in absteigender Reihenfolge ihrer Zugabemenge aufgeführt. Allergene sind fettgedruckt.

Zucker, Kakaobutter, VollmilchpulverButterreinfett, Feuchthaltemittel Sorbit, Invertzuckersirup, Wasser, Sanddornfruchtpulver 4% (Maltodextrin, Sanddorn, Antoxidationsmittel Ascorbinsäure) Orangensaftkonzentrat 3%, Kakaomasse, Aroma, Emulgator Sojalecithin, Fructose, Säuerungsmittel Citronensäure, natürliches Vanillearoma, Salz, färbendes Lebensmittel (Konzentrat aus Rettich, schwarze Johannisbeere, Apfel, Saflor, Zitrone, Sonnenblumenöl). Kann Bestandteile von Erdnüssen und Schalenfrüchten enthalten.

Die Wagner Praline Sanddorn-Orange-Trüffel besitzt folgende Nährwerte. Diese beziehen sich jeweils auf 100g.

Energie: 2082kj/499kcal
Fett: 31g
davon gesättigte Fettsäuren: 20g
Kohlenhydrate: 53g
davon Zucker: 41g
Eiweiß: 4g
Salz: 0,17g

Die Wagner Praline Sanddorn-Orange-Trüffel wird von der Wagner Pralinen GmbH hergestellt. Die Wagner Pralinen GmbH, mit Sitz im schleswig-holsteinischen Brunsbüttel, ist ein deutsches Familienunternehmen, das im Jahr 1891 gegründet wurde.

Wagner Pralinen GmbH & Co. KG
Gutenbergring 3-5
25541 Brunsbüttel
Deutschland

Sie haben Appetit bekommen und möchten die Wagner Praline Sanddorn-Orange-Trüffel selbst probieren? Dann besuchen Sie doch einfach den Internetladen der Confiserie Klein. Dort können Sie diese und viele weitere Pralinen bestellen. Sollte der Link nicht zur Praline sondern auf die Startseite des Internetladens der Confiserie Klein führen, liegt dies daran, dass die Praline momentan nicht verfügbar ist.

2 Antworten auf &‌#8222;Wagner Praline Sanddorn-Orange-Trüffel&‌#8220;

  1. Ich kann mich noch gut an jene Tage erinnern, an denen ich mit meinen Eltern an der Donau Sanddornbeeren pflücken musste. Meine Begeisterung hierfür hielt sich stets in Grenzen, da mir die Beeren zum einen nicht schmeckten und das Pflücken aufgrund der dornigen Zweige alles andere als Genuss war. Aber das sei nur nebenbei erwähnt. Heute mag ich Sanddorn, vor allem als Brotaufstrich, sehr gerne. Und ja, diese Sanddorn-Orange-Kombination als Praline ist wirklich lecker. Daumen hoch!

    1. Es ist sehr lange her. Aber ein oder zwei Mal war ich als Kind auch dabei, als meine Eltern Sanddorn pflückten. Meine Mutter machte aus den Früchten Marmelade, für die sich meine Begeisterung allerdings in Grenzen hielt. Heute sähe das mit Sicherheit anders aus.

Kommentare sind geschlossen.