Lauenstein Praline Walnuss-Nougat-Schiffchen edelherb

Haselnussnougat, eingebettet in Vollmilchschokolade, belegt mit einer Walnusskernhälfte, überzogen mit edelherber Schokolade, alkoholfrei, glutenfrei, Praline, hergestellt in Deutschland.

„So, so, ein Walnuss-Nougat-Schiffchen!“, murmelte ich vor mich hin und betrachtete die aufgeschnittene und fein säuberlich präparierte Praline, die auf einem kleinen Brettchen vor mir lag. „Ein Kern einer Walnuss, gebettet in Haselnussnougat, sitzt in einer Schale aus Vollmilchschokolade. Und damit kein Wasser eindringt, ist alles mit einer ordentlichen Schicht edelherber Schokolade verschlossen. Sieht irgendwie nach Freifallrettungsboot aus.“ Und noch während ich über meinen hämischen Gedanken lachte, fiel mir ein Evergreen von Lale Andersen aus dem Jahre 1960 ein.

Ein Schiff wird kommen
und das bringt mir den einen,
den ich so liebe wie keinen,
und der mich glücklich macht.

„Ob der kreative Kopf aus dem Hause Lauenstein wohl diesen Schlager im Kopf hatte, als er die Idee für eine derartige Praline gebar?“, fragte ich mich und schob mir die kleinere Hälfte des Walnuss-Nougat-Schiffchens in den Mund. Der Liedtext handelt von einem Mädchen aus Pyraeus, das das Meer, den Hafen, die Schiffe und vor allem die kernigen Typen der Schiffsbesatzungen liebt. „Ja, die Besatzung des Walnuss-Nougat-Schiffchens besteht eindeutig aus einem kernigen Typ – einem makellosen Walnusskern“, stellte ich fest. „Könnte das besagte Lied bei der Entwicklung dieser Praline wirklich eine Rolle gespielt haben?“, überlegte ich, „Und wenn ja, war dann vielleicht eine weibliche Mitarbeiterin hierfür verantwortlich – eine Frau mit unerfüllten Träumen und nicht gestillten Sehnsüchten, in einer eher unglücklichen Beziehung mit einem untreuen Mann namens Kai?“

Ein Schiff wird kommen
und meinen Traum erfüllen
und meine Sehnsucht stillen,
die Sehnsucht jeder Nacht.

Wie alle Mädchen in Pyraeus,
so stehe ich Abend
für Abend hier am Kai.

Bis zu diesem Punkt hörte sich das für mich durchaus plausibel an. Ein Vers des Liedtextes, genauer gesagt dessen zwei letzte Zeilen, brachten mich dann aber doch zum Zweifeln.

Ich liebe das
Lachen der Matrosen,
ich liebe jeden Kuss,
der nach Salz schmeckt
und nach Teer.

in Kombination mit

Gib mir noch ein Zucht
aus deinen Zigarette.

Vor meinem inneren Auge schnitt ich gerade einen Nikotin-Teer-Trüffel mit echtem Meersalz auf. Eine dickflüssige, schwarze Masse quoll hervor und verströmte Noten von kaltem Aschenbecher. „Schreck lass nach!“ So etwas wollte ich mir wirklich nicht weiter vorstellen. Offensichtlich lag ich mit meiner Vermutung, dieser Evergreen könnte irgendetwas mit der Entstehung der Praline zu tun gehabt haben, gehörig falsch. Schließlich ist das edelherbe Walnuss-Nougat-Schiffchen von Lauenstein sowohl optisch als auch geschmacklich außerordentlich gut gelungen.

Von außen sieht diese Praline ziemlich unscheinbar aus. Komplett in edelherbe Schokolade mit 60% Kakaoanteil gehüllt, offenbart sie ihre inneren Werte erst, wenn man ein Stück von ihr abgebissen hat. Zum Vorschein kommt ein helles Haselnussnougat, das von einem Walnusskern gekrönt ist. Beides sitzt in einer Schale aus Vollmilchschokolade. Man nimmt zuerst die intensiven Aromen der Haselnuss wahr bevor sich im Gaumen nach und nach charakteristische Walnussnoten ausbreiten. Während die Vollmilchschokolade kaum auffällt, rundet die edelherbe Schokolade den Geschmack in passender Art und Weise ab. Mir schmeckt die Lauenstein Praline Walnuss-Nougat-Schiffchen edelherb ausgesprochen gut. Es gibt diese Praline auch mit einem Überzug aus Vollmilchschokolade, wobei ich der edelherben Variante klar den Vorzug gebe.

Lauenstein Praline Walnuss-Nougat-Schiffchen edelherb / 20140913151318
Lauenstein Praline Walnuss-Nougat-Schiffchen edelherb / 20140913151318
Lauenstein Praline Walnuss-Nougat-Schiffchen edelherb / 20140913151604
Lauenstein Praline Walnuss-Nougat-Schiffchen edelherb / 20140913151604

Die Lauenstein Praline Walnuss-Nougat-Schiffchen edelherb enthält folgende Zutaten. Diese sind in absteigender Reihenfolge ihrer Zugabemenge aufgeführt. Allergene sind fettgedruckt.

Zucker, Kakaomasse, 15% Haselnusskerne, Kakaobutter, 10,2% Walnusskerne, Vollmilchpulver, Magermilchpulver, Milchfett, Emulgatoren Sonnenblumenlecithin und SojalecithinButterreinfett, natürliches Aroma. Kakaoanteil in der Vollmilchschokolade 38% mindestens. Kakaoanteil in der edelherben Schokolade 60% mindestens. Kann Spuren weiterer Schalenfrüchte enthalten.

Die Lauenstein Praline Walnuss-Nougat-Schiffchen edelherb besitzt folgende Nährwerte. Diese beziehen sich jeweils auf 100g.

Energie: 2440kj/585kcal
Fett: 42,3g
davon gesättigte Fettsäuren: 16,3g
Kohlenhydrate: 43g
davon Zucker: 41,1g
Eiweiß: 7,3g
Salz: 0,05g

Die Lauenstein Praline Walnuss-Nougat-Schiffchen edelherb wird von der Confiserie Burg Lauenstein GmbH hergestellt. Die Confiserie Burg Lauenstein GmbH, mit Sitz im oberfränkischen Ludwigstadt, ist ein deutsches Traditionsunternehmen, dessen Geschichte bis ins Jahr 1965 reicht.

Confiserie Burg Lauenstein GmbH
Lauensteiner Straße 41
96337 Ludwigsstadt
Deutschland

Sie haben Appetit bekommen und möchten die Lauenstein Praline Walnuss-Nougat-Schiffchen edelherb selbst probieren? Dann besuchen Sie doch einfach den Internetladen der Confiserie Klein. Dort können Sie diese und viele weitere Pralinen bestellen. Sollte der Link nicht zur Praline sondern auf die Startseite des Internetladens der Confiserie Klein führen, liegt dies daran, dass die Praline momentan nicht verfügbar ist.