Lauenstein Praline Nougatkugel

Dunkler Nougat – eine Süßware, die im Wesentlichen aus Haselnüssen oder Mandeln sowie Kakao und Zucker besteht, eine braune Färbung und eine Konsistenz vergleichbar derer gut gekühlter Butter besitzt – ist aus der heutigen Nahrungsmittelherstellung nicht mehr wegzudenken. Nougatmasse oder Nougat wird beispielsweise pur verzehrt, zur Herstellung von Blätterkrokant verwendet..

DreiMeister Praline Tiramisutrüffel

„Ottimo, c’ha tirato su“ – zu Deutsch „Optimal, das hat mich hochgezogen“ – soll in den 1940er Jahren ein Gast in der Trattoria „Al Vetturino“ im italienischen Pieris ausgerufen haben, nachdem dieser seine Nachspeise – eine kalte Charlotte mit Zabaione – genossen hatte. Daraufhin bot der Wirt sein Dessert fortan…

DreiMeister Praline Marc-de-Champagne-Trüffel

Trägt eine Praline in ihrem Namen ein wohlklingendes „Marc de Champagne“, erscheint dem ein oder anderen Genießer möglicherweise sofort ein Glas prickelnder Champagner vor dem geistigen Auge. Aufgrund der kräftig alkoholischen Note mag das kleine Kunstwerk aus Schokolade ja durchaus edel schmecken. Aber abgesehen von einem Gläschen, das sich der…

Wagner Praline Kirschli

Kaum jemand kennt sie nicht, die 20mm bis 25mm großen Früchte mit hell- bis dunkelroter Färbung, hohem Glanz und süßem bis saurem Geschmack. Die Rede ist von Kirschen. Schon Kinder im Vorschulalter lassen sich von der Aromenvielfalt dieses heimischen Obstes verzaubern. Zur Erntezeit sind frische Kirschen in jedem Supermarkt preisgünstig…

Lauenstein Praline Gugelhupf Cointreautrüffel

Pralinen sind per Definition bissengroße Erzeugnisse aus Schokolade mit geschmacksbestimmenden Füllungen. Üblicherweise haben diese Bissen die Form einer Kugel oder eines Zylinders mit rechteckiger, kreisförmiger oder herzförmiger Grundfläche. Sicherlich ist ein außergewöhnliches Erscheinungsbild noch lange kein Garant für ein ebenso außergewöhnliches Geschmackserlebnis. Allerdings lässt sich mit einer Pralinenform, die von…

Bachhalm Praline Amarettotrüffel

Der italienische Maler Bernardino Luini, der ab dem Jahre 1510 in der Lombardei als solcher tätig war, der sich von den Werken von Raffael da Urbino, Melozzo da Forlì und Leonardo da Vinci inspirieren ließ, war im Jahre 1525 von einer Kirche in Saronno mit der Anfertigung eines Freskos der…

Lanwehr Praline Joghurt-Erdbeer-Trüffel

Schon in der frühesten Geschichte der Menschheit war die Erdbeere als wohlschmeckende Frucht bekannt. Damals glich diese aber vermutlich eher einer Walderdbeere als der heutigen Gartenerdbeere. Letztere entstand Mitte des 18. Jahrhunderts in Holland durch wiederholte, zufällige Kreuzungen zweier amerikanischer Arten – der kleinen Scharlacherdbeere aus Nordamerika (Fragaria virginiana) und der…

Wagner Praline Sanddorn-Orange-Trüffel

Sanddorn ist im deutschsprachigen Raum auch als Weidendorn, Dünendorn, Audorn, Fasanenbeere, Haffdorn, Seedorn, „Rote Schlehe“ und Sandbeere bekannt. Im Englischen bezeichnet man Sanddorn als „Sea Buckthorn“, im Lateinischen als „Hippophae rhamnoides“. Es handelt sich um ein Ölweidengewächs, das ursprünglich aus Nepal stammt und heute aufgrund eiszeitlicher Verschiebungen in West- und…

Lauenstein Praline Walnuss-Nougat-Schiffchen edelherb

„So, so, ein Walnuss-Nougat-Schiffchen!“, murmelte ich vor mich hin und betrachtete die aufgeschnittene und fein säuberlich präparierte Praline, die auf einem kleinen Brettchen vor mir lag. „Ein Kern einer Walnuss, gebettet in Haselnussnougat, sitzt in einer Schale aus Vollmilchschokolade. Und damit kein Wasser eindringt, ist alles mit einer ordentlichen…

Wagner Praline Florentiner auf Karamell-Sahne

Wenn im Bereich „Essen und Trinken“ von einem Florentiner gesprochen wird, ist in der Regel weder ein Damenstrohhut mit breitem, schwingendem Rand gemeint, noch ein Einwohner der italienischen Stadt Florenz. Vielmehr ist dann die Rede von einer Gebäckspezialität, die nach einem in Florenz entstandenen Rezept gebacken wird und die vor…